Salate

Bunter Weißkohlsalat
Zutaten für 8 Personen

700 g Weißkohl, Salz, je eine rote, grüne und gelbe Paprikaschote
2 Bund Lauchzwiebeln, 1 Bund Petersilie, 150 g Walnusskernhälften
200 g Creme fraiche, Saft einer Zitrone, Pfeffer

Weißkohl putzen, abbrausen, in feine Streifen schneiden oder mit der Küchenmaschine grob hobeln, ganz kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Paprika waschen, putzen, in feie Streifen schneiden. Die Lauchzwiebeln abbrausen, putzen und in Ringe schneiden. Petersilie waschen, trockenschütteln, fein hacken. Die Hälfte davon mit Weißkohl, Paprika, Lauchzwiebeln und Nüssen vermengen. Die Creme fraiche mit Zitronensaft und restlicher Petersilie verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat mit dem Dressing servieren.


Eiersalat

10 bis 12 Eier (je nach Größe), 2 Päckchen „Ostmayonnaise" - die richtig schöne fette ;-)
1 Esslöffel Senf, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker
evtl. 1 Bund Schnittlauch

Die Eier hart kochen, abschrecken und pellen. Die Mayonnaise mit den Gewürzen vermengen, evtl. mit warmem Wasser und etwas Öl strecken. Die Eier in Scheiben, dann in Würfel schneiden und vorsichtig unter die Mayonnaise heben. Nach Geschmack mit in feine Ringe geschnittenem Schnittlauch vermischen.


Fernöstlicher Nudelsalat

500 g Gabelspagetti, 1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Glas Sojabohnenkeimlinge oder besser 1 Packung frische Keimlinge
2 Dosen Thunfisch in Öl, dunkle chinesische Sojasauce
wenig Majonäse (z.B. Miracel Whip), etwas Curry und Pfeffer, wenig Salz


Die Nudeln laut Anweisung kochen und abtropfen lassen. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Den Thunfisch abtropfen lassen und in kleine Stückchen zerpflücken. Die Sojabohnenkeimlinge (Glas) abtropfen lassen, die frischen kurz abspülen und abtropfen lassen. Alle Zutaten vorsichtig vermengen und mit den Gewürzen abschmecken. Den Salat vor dem Servieren etwas durchziehen lassen.

Sommersalat

500 g fest kochende Kartoffeln, Salz
300 g junger Gouda, in möglichst dünne Scheiben geschnitten
2 weiße Zwiebeln, 400 g Tomaten, 4 Zweige Borretsch mit Blüten
3 Esslöffel Weinessig, 1 Esslöffel Balsamico-Essig, weißer Pfeffer aus der Mühle
3 Esslöffel Keim- und Distelöl, 2 Esslöffel Walnuss- oder Kürbiskernöl

Kartoffeln waschen, in Salzwasser als Pellkartoffeln ca. 20 Minuten kochen. In der Zwischenzeit die Goudascheiben in ca. 1 cm breite Streifen, die Zwiebeln in sehr dünne Ringe schneiden. Tomaten waschen, vierteln, von Stängelansätzen und Kernen befreien. Das Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Borretsch abspülen, trocken tupfen, Blätter und Blüten abknipsen. Blüten beiseite legen, Blätter fein streifig schneiden. Für die Salatsoße Essigsorten nach Geschmack mit Salz und Pfeffer verrühren. Dann das Öl tropfenweise unterschlagen. Kartoffeln abgießen, pellen , etwas abkühlen lassen und Scheiben schneiden. Kartoffelscheiben mit Zwiebeln, Tomaten, Käse und Salatsoße vorsichtig mischen. Ca. 20 Minuten durchziehen lassen. Vor dem Servieren mit Borretschblüten garnieren.

Wurstsalat mit grünem Paprika

1 Kopf grüner Salat, 150 g grüne Paprikaschoten
300 g Jagd- oder Schinkenwurstaufschnitt, 200 g Emmentaler im Stück
1 Bund glatte Petersilie, 1 Teelöffel Senf, Salz, Pfeffer, 2 Esslöffel Weißweinessig
6 Esslöffel Öl, 150 g sauer eingelegte Silberzwiebeln, 1 Baguette

Den Salat putzen, in Stücke zupfen, abbrausen und trocken schleudern. Paprikaschoten waschen, putzen und wie die Wurstscheiben in feine Streifen schneiden. Den Käse zuerst in Scheiben, dann in Stifte teilen. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Senf mit Salz, Pfeffer, Essig und Öl verrühren. Silberzwiebeln abtropfen lassen. Käse, Wurst, Paprika, Petersilie und Silberzwiebeln vorsichtig vermengen. Mit dem Dressing beträufeln und zugedeckt ca. 15 Minuten ziehen lassen. Die Salatblätter auf einer Platte anrichten. Dem Wurstsalat darauf verteilen und mit dem Baguette servieren.

Tunfischsalat
Eigenkomposition

2 Dosen Thunfisch in Öl, 1 kleine Dose Erbsen (sehr fein)
1 kleine Dose Maiskörner, 1 rote Paprikaschote, 1 Zwiebel, Majonäse, Tomatenketchup
Pfeffer, Salz, Zucker, Cayennepfeffer, Salatblätter, hartgekochte Eier

Den Thunfisch abtropfen lassen, ebenso mit Erbsen und Mais verfahren. Die Paprikaschote waschen, vierteln, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel pellen und in Ringe schneiden. Aus Mayonnaise (Menge nach Geschmack), Ketchup und Gewürzen eine Salatsoße anrühren, die abgetropften Zutaten - den Thunfisch zerpflücken - und das zerkleinerte Gemüse damit vermengen. Eine Salatschüssel mit einigen abgewaschenen und abgetropften Salatblättern auslegen, den Thunfischsalat darin anrichten. Mit geachtelten Eiern verzieren. Man reiche dazu Baguettebrot oder frisches Bauernbrot.

Mal was Süßes und auch eine Eigenkomposition:
Chicoree-Salat

3 bis 4 Stangen Chicoree, 2 Becher Magermilch-Joghurt, 1 bis 2 kleine Dosen Mandarin-Orangen
Zucker und Zitronensaft nach Geschmack

Den Chicoree putzen und den inneren bitteren Kern ausschneiden. Waschen und in feine Ringe schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, damit er nicht braun wird. Aus Joghurt, Zitronensaft und Zucker eine Salatsoße rühren, evtl. etwas Mandarinensaft zugeben. Die abgetropften Mandarinen unter den geschnittenen Chicoree heben und mit Salatsoße übergießen, alles vermengen. Den Salat möglichst bald gut gekühlt servieren.

zuletzt aktualisiert
2002-07-21

zurück zur Übersicht